Die Duellantinnen



Bernard da Costa Übersetzung: Klaus Kowatsch

(Rencontre de Cléopatre et de la reine de Saba) 2 D, 3, Dek.

 

Das Stück erzählt vom Wiedersehen zweier Schauspielerinnen, die sich vor langer Zeit sehr gut gekannt haben. Ihre Karrieren sind recht unterschiedlich verlaufen. Boshaftigkeit, Fallstricke, Hass und Liebe sind unentwirrbar verknüpft. Nichts in diesem Stück und nichts von dem, was seine Personen behaupten, entspricht wirklich der Wahrheit. Die Auflösung erfolgt am Ende. Spannung, diabolisches Spiel, Abstieg in die Hölle der Leidenschaften, der Ängste, der Rivalitäten: eine einzige Fallgrube.

 

Ein Bravourstück für seine beiden Darstellerinnen, das ihnen erlaubt, alle Talente in Szene zu setzen, ihre ganze Variationsbreite zu zeigen.