Pat und Sarah



Bernard da Costa Übersetzung: Peter Lotschak

(Pat et Sarah ou les deux magiciennes) 3 D, 3 H, , 1 Grunddek.

 

Die Geschichte ist authentisch und spielt 1904 auf der Bühne des Londoner Vaudeville Theater während der Proben zu "Pelléas und Mélisande". Sarah Bernhardt verkörpert den Pelléas, Pat Campbell die Mélisande. Das Alter der beiden entspricht nicht mehr dem ihrer Rollen. Doch das ist nur ein kleineres Handicap, denn Streitereien, Extravaganzen und amüsante Szenen beschreiben die Rivalität dieser beiden großen Schauspielerinnen und ihr gespanntes Verhältnis zueinander. Die beiden Primadonnen verbindet jedoch, trotz ihrer Gegensätzlichkeit, eine gemeinsame große Leidenschaft: Theater zu spielen.

 

Ein Leckerbissen für zwei hervorragende Schauspielerinnen und ein köstliches Vergnügen für den Theaterbesucher.
Frei zur Deutschsprachigen Erstaufführung