Wohnst Du noch oder heulst Du schon?

Da quietschen sogar die Schränke vor Lachen

Gerry Jansen

2 D, 3 H, 1 Dek.

 

beordert, um alles für den Empfang der Kaufinteressenten vorzubereiten. Zu ihrem Schrecken steht die Wohnung jedoch nicht leer: Die äußerst eigenwillige Susanne Sommer hat die Wohnung just zu ihrer persönlichen Residenz erkoren und trotzt Sonjas Bemühungen, sie zum Auszug zu bewegen. Ein Umstand, der sogar den Chef der Immobilienbüros, Herrn Herbst, auf den Plan ruft. Doch noch vor dessen Eintreffen, sieht sich die unerfahrenen Maklerin mit dem in die Jahre gekommenen Bühnenchargen Kara-Jan de Winter konfrontiert und unversehens wird sie selber aus der Wohnung befördert. Hilfe verspricht sie sich von Wolf Colt, dem bedrohlich wirkenden Präsidenten des Motorradclubs Fire-Wolves, der sich plötzlich in der Wohnung einfindet. Als endlich der Immobilienchef eintrifft, der unmittelbar vor seiner Ankunft das Opfer eines Raubüberfalles geworden ist, bläst die Lachkapelle auf, zu einem Reigen der Verwechslungen und Situationskomik in ungeahntem und nie zuvor gesehenem Ausmaß.

 

Wer hier nicht lacht, der lacht auch nirgends anders!